B-Wurf

8.10.2021
   

"BLACKY" Black Beauty                            of British View

geb. 08.10.21, 12:00, 92g, männlich
Britisch Langhaar, black, BLH n

"SNOOPY" Beautiful Snoopy                 of British View

geb. 08.10.21, 12:14, 85g, weiblich
Britisch Langhaar, cinnamon, BLH o

"GRISU" Black Grisu of British View

geb. 08.10.21, 13:37, 105g, männlich
Britisch Langhaar, black, BLH n

"BILLY" Billy of British View

geb. 08.10.21, 14:10, 100g, männlich
Britisch Langhaar, cinnamon, BLH o

12. Lebenswoche 31.12.21

11. Lebenswoche 24.12.21

10. Lebenswoche 17.12.
Alle Babys haben ihre Familien gefunden! Wir sind sehr happy darüber! 

Blacky und Snoopy 
ziehen Anfang Jänner zu einer jungen Studentin, die in Wien lebt. Was gibt es schöneres für zwei so entzückende Katzenkinder, wenn sie gemeinsam die Zukunft bestreiten?

Unser wilder Grisu zieht nach Wr. Neustadt zu einer sympathischen Dame. Ihr junges  Katzenmädchen Mickey wird dem Grisibub ordentlich die Manieren beibringen.

Auch unser Herzensbube Billy hat seinen perfekten Platz
bei zwei Schwestern in Linz gefunden

9. Lebenswoche 10.12.21
Die Kleinen werden immer selbständiger, erproben ihre Kräfte und Fähigkeiten. Alles wird erkundet, nichts ist vor den heranwachsenden Katzenkinder sicher.-)Auf den Fotos posieren sie so brav, doch wenn sie wach sind, dann gibt es wenige, ruhige Momente.

8. Lebenswoche 3.12.21
Die Impfung und das Chippen haben gut geklappt! Die Kleinen haben sich gar nicht aufregen müssen und haben alles spouverän gemeistert. Die Tierärztin und ihr Team waren von den neugierigen, sanften und unerschrockenen Fellnasen begeistert!

BLACKY, eigentlich ist seine Fellfarbe schwarz, es entwickelt sich immer mehr zu einem braun mit einzelnen weißen Härchen, was sehr entzückend ist.

BILLY

GRISU unser großer Entdecker

SNOOPY

Wir wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit

7. Lebenswoche 26.11.21

SNOOPY, die Frechste im Bunde.

GRISU, ein aufgeweckter Bursche

BILLY, der Sanfte

BLACKY. der Beobachter

6. Lebenswoche 19.11.

Welches Baby ist herziger? 
Diese Frage können wir nicht beantworten- wir sind in alle verliebt. 
Schön langsam kommt jeder einzelne Charakter mehr und mehr zum Vorschein.
Es ist wahrlich eine aufregende Zeit mit den Babys.Grisu

GRISU

BLACKY

SNOOPY

BILLY

5. Lebenswoche 12.11.

In dieser Woche wurde einiges gelernt und erfahren: Wie gehe ich aufs Kistchen?
 Was ist Futter und wie schmeckt es?
Wie  breche ich aus dem Kittenlaufstall aus?
Bin ich stärker als mein Bruder?
Muss ich mich vor dem Hund fürchten?
...um nur ein paar Ding zu nennen.
Die Wachzeiten werden schon länger und intensiv zum Spielen und Forschen genutzt.

BLACKY

BLACKY und sein Papa BUDDY

  SNOOPY


SNOOPY

SNOOPY

SNOOPY

GRISU

 GRISU

GRISU

BILLY


BILLY

 BILLY und sein Papa BUDDY

 BILLY 

4.Lebenswoche 5.11.21


BLACKY

SNOOPY

GRISU

BILLY

3. Lebenswoche 29.10.2021


Jetzt werden die Babys immer mobiler, daher haben wir für sie den Kittenlaufstall hergerichtet. Ab und zu krabbelt ein Kätzchen heraus. Lin säugt manchmal ihre Kitten vor der Wurfbox. Wenn die Babys nicht gerade schlafen, dann kämpfen sie miteinander.-)

22.10.21 2. Lebenswoche


Am 11. und 12. Lebenstag habe die Kätzchen die Augen geöffnet. Sie nehmen rasant zu, wobei Grisu mit Abstand die Schwerste ist.  Die Hauptbeschäftigungen sind trinken und schlafen. Lin ist eine fürsorgliche Mama, sie kümmert sich liebevoll um die Bande. Wenn ihr der Platz für die Babys nicht gefällt, dann siedelt sie alle um. Wir sind ziemlich beschäftigt mir ihr, damit ihr der Platz für die Babys auch passt. Der Wurf ist sehr kuschelbedürftig, da darf auch ab und zu eine Hand in die Wurfkiste zum Streicheln der Kätzchen! Wir haben alle große Freude mit dem entzückenden Nachwuch!


15.10.21   1. Lebenswoche

Lin schenkte uns 5 wunderschönen Babys in einer komplikationslosen Geburt. Nach dem Kennenlernen stellte sich heraus, dass Boomer nicht selbständig trinken wollte. Wir fütterten ihn mit der Flasche, doch er nahm nicht zu. Boomer wurde von Lin und Tante Lou genauso gepflegt wie die anderen Kleinen und konnte bis zum letzten Atemzug bei seinen Geschwistern bleiben. "Warum bloß?"ist nur eine der unbeantworteten Fragen. Für die ganze Familie ist es nicht leicht mit dieser Erfahrung umzugehen. Wahrscheinlich ist es für Boomer das Beste- "Mach´s gut kleiner Boomer!"

Wir blicken nach vorne und erfreuen uns an der herzigen Kinderschar, die mit jedem Tag kräftiger wird. Wir hoffen, dass sie sich auch weiterhin so gut entwickeln. 


A-Wurf

10.05.2021

Alle Katzenbabys haben wunderbare Familien gefunden!
A- Wurf

Geboren am Tag nach Muttertag, am 10.05.2021 von 11 Uhr bis 13 Uhr!

Wir freuen uns riesig über die 5 blauen Bärchen 
mit einem Geburtsgewicht von 94g bis 119g! 
Es war eine rasante Geburt, Lou meisterte alles instinktiv! Sie brauchte nur etwas Unterstützung beim ersten Kind. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass sich die Kleinen gut weiterentwickeln!



Willkommen ihr kleinen Erdenbürger! 

Amadeo: vergeben
10.05.2020, 10 55h, Geburtsgewicht 119g, männlich,
Farbe blau
blaues Band

Amica: vergeben
10.05.2020, 11 15h, Geburtsgewicht 115g, weiblich
Farbe blau
rosa Band, ohne Band, weil sie das hellste Baby ist.

Amber: vergeben
10.05.2020, 11 40h, Geburtsgewicht 94g, weiblich
Farbe blau
dünnes rosa Band/gelbes Band/ braunes Band

Anouk: vergeben
10.05.2020, 12 55h, Geburtsgewicht 112g, weiblich
Farbe blau
weißes Band/ graues Band

Amazing Molly (Amicelli): vergeben
10.05.2020, 12 30h, Geburtsgewicht 107g, weiblich
Farbe blau
ohne Band

1. Lebenswoche, 17.05.21

Wir sind überglücklich, dass es den Kleinen und der Mutter gut geht! Anouk hatte einen nicht ganz so einfachen Start. Sie fand die Zieze der Mutter nicht, sodass wir zufüttern mussten. Wir zeigten ihr immer wieder die Muttermilchquelle und seit dem dritten Tag schafft sie es von ganz alleine! 
Lou ist eine fürsorgliche Mutter. Sobald ein Kind maunzt, klettert sie in die Wurfkiste und schaut nach dem Kleinen. Wenn sie getrunken haben und entspannt daliegen, verlässt Lou die Kleinen für kurze Zeit. Trinken und schlafen wechseln sich ab. Hinausnehemen kann man die Kleinen nur um sie zu wiegen und die Wurfkiste zu reinigen. 

2. Lebenswoche, 24.05.21

Zwischen dem 8. und 10. Lebenstag haben alle Kätzchen ihre Augen geöffnet. Sie wuseln schon durch die Wurfkiste, die schon bald zu klein wird. Doch die meiste Zeit schlafen oder trinken sie bei Mama. Sie wachsen und gedeihen gut und es ist eine große Freude vor der Wurfkiste zu sitzen und sie zu beobachten! Manchmal kommen die anderen Katzen dazu und sehen nach, ob alles in Ordnung ist. Da wird dann so manches Katzenkind abgeschleckt.

AMADEO

AMICA

AMBER

AMICELLO

ANOUK

3. Lebenswoche, 30.05.21

Die Wurfkiste ist zu klein geworden, deshalb sind die Katzenbabys in eine größere Box mit Laufstall umgesiedelt. Die meiste Zeit schlafen und trinken die Kleinen, doch ab und zu krabbeln sie schon heraus und finden sogar in die Box zurück. Dabei maunzen sie, erkunden die Welt und üben das Gehen. Sie sind noch immer sehr wackelig auf den Beinen, beginnen sich abzuschlecken und probieren das Beißen und Schlecken bei den Geschwistern. Die ersten Besuche waren da und es haben auch die Katzen sichtlich genossen!

AMADEO

AMICA

AMBER

AMICELLO

ANOUK

Buddy ist ein liebevoller Vater. Er kümmert sich auch um die Pflege der Kleinen.

4. Lebenswoche, 06.06.21

Bei den kleines Rabauken geht es schon lustig zu. Sie balgen miteinander, probieren ihre Zähne bei den Geschwistern aus, messen ihre Kräfte und beginnen den Laufstall zu erkunden. Es macht großen Spaß sie beim Spielen zu beobachten. Sie maunzen schon, wenn sie gesteichelt oder hoch genommen werden möchten. Sie sind herzallerliebst. Die Fotos zeigen ein paar Eindrücke.-)

AMADEO

AMICA

AMBER

AMICELLO

ANOUK

5. Lebenswoche, 13.06.21

Die Zeit vergeht so schnell und die Kleinen wachsen und werden immer aktiver. Sie hüpfen und springen im Laufstall herum, jagen sich und üben richtiges Katzenverhalten. Sie haben auch schon begonnen Katzenfutter zu essen. Die Katzentoilette wird auch schon eifrig benützt! Wir haben große Freude mit den süßen Fellnasen und kuscheln und spielen viel mit ihnen.

AMADEO

AMICA

AMBER

AMICELLI

ANOUK

6. Lebenswoche, 21.06.21

Die Katzenkinder sind in einen neuen, größeren Laufstall im Wohnzimmer gezogen. Jetzt können sie besser toben, springen, klettern, jagen und laufen. Wenn sie wach sind, dann geht es schon sehr lustig zu. Alle Besucher haben Freude mit ihnen zu spielen und zu beobachten. Zum Glück  werden die großen Katzen auch beachtet und erhalten Leckerlis und Steicheleinheiten. 

AMADEO

AMICA

AMBER

AMICELLI

ANOUK

7. Lebenswoche, 27.06.21

Nachdem  die kleinen Katzenkinder immer aus dem Laufstall ausgebrochen sind, haben wir ihn auf die Seite geschoben. Sie sind alle stubenrein und gehen brav aufs Katzenklo. Daher ist das auch kein Problem. Nun haben sie das ganze Wohnzimmer erobert. Sie klettern sogar schon auf den großen Katzenkratzbaum. Alle Katzenkinder haben schon Rindfleisch, Kittennaßfutter und Trockenfutter probiert! doch die Saugeinheiten bei Mama sind noch immer sehr begehrt, obwohl sie schon selten geworden sind.

AMADEO

AMICA

AMBER

AMICELLI

ANOUK

Anouk ist auf der Suche nach einer  lieben Familie. Sie ist aufgeweckt, neugierig und bei jedem Spiel dabei.

Amber ist ebenfalls auf der Suche nach einer liebevollen Familie! Sie ist an allen Dingen interessiert und die Meisterin im Beobachten.

8. Lebenswoche, 04.07.21

Morgen sind die Kleinen acht Wochen alt und wir fahren zum ersten Mal mit dem Auto zum Tierarzt. Bitte die Daumen drücken, dass sie die erste Impfung gut vertragen. 
Zu den Fütterungen rufe ich die Kleinen und alle kommen begeistert angerannt! 
Es ist so eine Freude sie zu beobachten und mit ihnen zu spielen. Ich kann das nicht oft genug wiederholen. Es sind sehr angenehme Katzenkinder, die sich mit allen und jedem vertragen und sich neugierig jeder Situationen stellen.

AMADEO

AMICA

AMBER

AMICELLI

ANOUK

9. Lebenswoche, 11.07.21

Die erste Impfung und das chippen wurden gut überstanden. Die Kleinen wurden von der Tierärztin gelobt, weil sie alle es souverän meisterten. Die Wochen verfliegen im Nu und sie werden immer größer! Sie sind so herzig und allerliebst! Die Augenfarbe beginnt sich zu verändern. Langsam kommt ein orangeton zum Vorschein.

AMADEO

AMICA

AMBER

10. Lebenswoche, 19.07.21

In der 10. Lebenswoche hatten ein paar Katzen einen Virus erwischt. Molly fraß micht mehr, darauf gingen wir zum Tierarzt. Mit viel Geduld und Liebe brachten wir sie doch wieder zum selbständigem Fressen. Nun holt sie alles wieder auf, was sie versäumt hat. 

AMADEO

AMICA

AMBER

MOLLY- AMICELLI

ANOUK

11. Lebenswoche, 25.07.21

  Lou  säugt die Kleinen nur mehr selten, daher fressen sie umso mehr! Es wird viel gespielt und gebalgt. Das ganze Haus wird erkundet. Langeweile ist ein Fremdwort und wir genießen die Zeit mit dem Nachwuchs ganz besonders!

AMADEO

AMICA

AMBER

MOLLY- AMICELLI

ANOUK